Radio7 Drachenkindertag 2020

Nachricht
Radio7 Drachenkindertag 2020

Mittwoch 7. Oktober 2020
Ein Tag im Ravensburger Spieleland

Am Sonntag, den 20.09.2020, waren die Schülerinnen und Schüler der Camphill Schulgemeinschaften auf den Radio7 Drachenkindertag eingeladen. Die Einladung wurde mit Freude von den Kindern und Jugendlichen der drei Standorte (Brachenreuthe, Bruckfelden und Föhrenbühl) wahrgenommen.

Sophie Cuppari, Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement, aktuell im Bereich Fundraising, hat den Ausflug begleitet:

„Unser Tag begann um 08:30 Uhr vor dem Eingang des Ravensburger Spielelandes. Dort trafen wir uns mit den Schüler*innen und den Betreuer*innen, um die Eintrittskarten zu verteilen und den Tagesablauf zu besprechen. Nach all dem Organisatorischen konnten wir den Tag im Spieleland beginnen. Die Vorfreude der Kinder und Jugendlichen war groß.

Unsere erste gemeinsame Station war Käpt’n Blaubärs Abenteuerfahrt. Dort saßen wir alle gemeinsam im Boot und konnten den Geschichten von Käpt’n Blaubär und seinen Freunden lauschen. Dies war für einige Schüler ein guter Einstieg. Nach der Bootsfahrt machten wir uns auf den Weg zum Wildwasser Rafting. Mit einem Zwischenstopp bei den Moon-Racern. Dort konnten die Kinder ein Mondauto fahren, dies kam auch super an, da sich die Jugendlichen für einen kleinen Moment erwachsen gefühlt haben. Nach der Mondautofahrt kamen wir auch zügig beim Wildwasser Rafting an, doch leider mussten wir da einige Zeit warten. Die Zeit konnte man gut mit Gesprächen überbrücken, so dass das Warten wie im Fluge vergangen ist. In unserem Boot angekommen, ging der nasse Spaß erst richtig los. Nach fünf Minuten purem Adrenalin waren wir alle hungrig und machten uns auf den Weg zum Mittagessen. Da konnten die Reserven wieder aufgefüllt werden, um dann neu durchzustarten.

Nach der kleinen Stärkung machten wir uns wieder auf den Weg und schlossen uns einer anderen Kleingruppe an. Es ging erstmal zum Karpfen füttern. Das war ein tolles Erlebnis für klein und groß, da die Karpfen total zutraulich waren und sich sogar streicheln lassen haben. Kurz darauf wurde beim Feuerwehrrennen der Gewinnergeist in uns allen geweckt. Wir waren jeweils zu viert in einem Feuerwehrauto. Mit diesem mussten wir schnellstmöglich zu einem „brennenden Haus“ fahren, das Feuer musste gelöscht werden und dann schnell wieder zurück an den Start fahren. Zur Stärkung gab es nach den nervenaufreibenden Heldentaten ein Eis. Dieses konnten alle in der Sonne genießen. Mit vollem Bauch und guter Laune ging es weiter zum Freifallturm der Maus. Da war die Aufregung riesig. Alle waren gespannt, wie sich der freie Fall wohl anfühlen wird. Für den ein oder anderen war das die größte Herausforderung des Tages, die jedoch alle sehr gut gemeistert haben.

Unser Tag endete gegen 17:30 Uhr nach noch einigen weiteren Attraktionen und Aktivitäten.  Abschließend lässt sich sagen, dass es ein gelungener Ausflug für alle Beteiligten war. Die Kinder sowie auch die Betreuer*innen hatten sehr viel Spaß, es konnte mal abgeschaltet und der Alltag hinter sich gelassen werden. Für manche war es auch der erste Ausflug in so einen Freizeitpark und mich hat es sehr gefreut, dieses Erlebnis mit begleiten zu dürfen.“

Kontakt

Anna Gänger
Fundraising

Föhrenbühlweg 5
88633 Heiligenberg-Steigen
Tel. 07554 8001 226
a.gaenger@camphill-schulgemeinschaften.de

IMG_6323
DSC_5966
DSC_5945
DSC_5906
IMG_6300
IMG_6328
DSC_5947
IMG_6298
DSC_5961

Lorem Ipsum

Mittwochs gibt es ab 18:00 Uhr Pasta – All you can eat


:

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Reservierung. In Ihrem E-Mail Postfach finden Sie eine Bestätigung.