Gemeinsam helfen

Helfen Sie mit, Räume zu schaffen!

Im Mittelpunkt der Camphill Schulgemeinschaften stehen die Schülerinnen und Schüler sowie die Kinder der Waldorfkindertagesstätte. Ihnen werden Lebens- und Entwicklungsräume geboten, in denen sie in ihren Begabungen, ihrer Kreativität sowie geistigen und körperlichen Fähigkeiten gefördert werden. Ziele sind die größtmögliche Selbständigkeit und Selbstbestimmung, die Zukunftsperspektiven und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

Träger der Aktivitäten ist der Verein Camphill Schulgemeinschaften. Die staatliche Grundfinanzierung durch das Kultusministerium, dem Regierungspräsidium Tübingen, und das Sozialministerium, vertreten durch die jeweils zuständigen Sozialhilfeträger, sichert den laufenden Betrieb des sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit Internat. Weitere Initiativen werden zum Teil durch kostenpflichtige Angebote getragen. Elternbeiträge werden nicht erhoben. Das Einzugsgebiet ist bundesweit.

Seit über 50 Jahren stehen die Camphill Schulgemeinschaften für ihre Heilpädagogik. Die dazu notwendige Infrastruktur ist während dieser Zeit gealtert und/oder entspricht nicht mehr dem Bedarf oder heutigen Standard. Deshalb wird baulich ersetzt, saniert oder neu gebaut. Das Kultusministerium bezuschusst den Schul- und Wohnbau zum Teil. Neben Bauprojekten sind es Förder- und Freizeitangebote, die zusätzlicher Finanzierung bedürfen. Aus diesem Grund helfen Private, Unternehmen und Förderorganisationen, Lücken zu schließen oder neue Angebote zu ermöglichen.

Ein herzlicher Dank dafür!

Gemeinsam helfen - unsere aktuellen Projekte

SPENDENKONTO

Camphill Schulgemeinschaften e. V.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE54 5502 0500 0001 5154 15
SWIFT-BIC: BFSWDE33MNZ

KONTAKT

Birgit Serrano
Fundraising

Camphill Schulgemeinschaften e. V.
Föhrenbühlweg 5
88633 Heiligenberg-Steigen
Tel. 07554 8001-226
b.serrano@camphill-schulgemeinschaften.de

Zur Ausstellung der Spendenbescheinigung vermerken Sie bitte Ihre Anschrift im Verwendungszweck.

Ferienfreizeiten und Klassenfahrten

Die schönste Zeit des Jahres, entweder als Ferienfreizeit oder Klassenfahrt, will jeder nach seinen Vorstellungen verbringen. Faulenzen am Strand, fremde Länder erkunden, neue Menschen kennenlernen, einfach das tun, was Spaß macht und was den Alltag vergessen lässt. Einfach abschalten!

Das gilt auch für die Schülerinnen und Schüler der Camphill Schulgemeinschaften. Ob ins Allgäu, in den Schwarzwald, nach Österreich oder ins Tessin, mit Freude werden Koffer gepackt. Neben den üblichen Gepäckstücken müssen regelmäßig Hilfsmittel, wie zum Beispiel Rollstühle, transportiert werden. Um eine optimale Betreuungssituation sicherzustellen, ist teilweise eine 1 : 1 - Betreuung notwendig. All das ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Die Ferienfreizeiten werden in der Regel als inklusives Angebot offen ausgeschrieben und durch die Aktion Mensch finanziell unterstützt. Auch Eltern/Angehörige beteiligen sich an den Kosten. Doch oftmals reichen die Gelder für Fahrten, Unterkünfte und Ausflüge nicht aus.

Kennwort: Ferienfreizeiten und Klassenfahrten


Bewegung, Wahrnehmung und Sport

Die Schule fördert durch ihre Angebote Bewegung als Ausdruck von Leben und Lebendigkeit. Sie erkennt und unterstützt Bewegung als elementare Möglichkeit, Informationen über sich selbst, den eigenen Körper, die eigenen Fähigkeiten und die Umwelt zu erhalten. Themenfelder sind: Körper- und Umwelterfahrungen, Bewegungsformen, Erlebnis, Spiel und Freizeit, Koordination und Kondition, Sportarten erproben und ausführen sowie Sport- und Mannschaftsspiele. Dazu braucht es Sportgeräte und Pflegegeräte, die die Sportanlagen im optimalen Zustand halten.

Darüber hinaus nehmen die Schülerinnen und Schüler an Sportveranstaltungen teil, zum Beispiel an den Special Olympics Wettbewerben. Dabei geht es nicht nur um Medaillen, sondern auch um Spaß und Begegnung. Hier fallen Teilnehmergebühren, Reisekosten und Kosten für Ausflüge an; denn auch die Umgebung möchte erkundet werden.

Kennwort: Bewegung und Sport


Musik mit der Rainbowband

Mit der Rainbowband haben Jugendliche die Möglichkeit, selbst kreativ künstlerisch-musikalisch tätig zu sein. Durch die Eigenaktivität können die Schülerinnen und Schüler Ursache-Wirkungszusammenhänge erkennen, indem sie ihre Stärken entfalten und erfahren, wie gewinnbringend Ausdauer sein kann, wenn sie längere Zeit an einer Sache arbeiten.

Musizieren im Klassenraum, regelmäßiges Proben der gesamten Band und wöchentlicher Unterricht sind notwendig, um bei Auftritten das Publikum begeistern zu können. Auch eine CD ist entstanden. Um die Rainbowband für die Zukunft zu rüsten, sollen weitere Instrumente angeschafft werden. Dazu wünschen die Musiker Unterstützung für gebrochene Saiten, Aufbewahrungs-/Transportbehälter, Notenständer/-material, Hocker, Versicherungen und Reparaturen.

Kennwort: Musik mit der Rainbowband


Tierpädagogik

In den Camphill Schulgemeinschaften liegen die Schwerpunkte der Tierpädagogik auf dem Therapeutischen Reiten, zu dem die Hippotherapie, die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd und das heilpädagogische Voltigieren gehören, und der Tiergestützten Therapie.

Das Versorgen und Ausmisten der Tiere sind Aufgaben, die die Kinder und Jugendlichen befähigen, Verantwortung für andere Lebewesen und sich selbst zu übernehmen. Durch das „Bewegt werden“ auf dem Pferderücken entstehen Beziehungen zu Pferd und Therapeut, die positiv auf die Motorik, das Soziale, Kognitive und Emotionale wirken. Gefühle des Wohlempfindes werden geweckt, Konzentration, Handlungsbereitschaft und Bewegungsfähigkeit werden gefordert und gefördert. Die Kinder und Jugendlichen pflegen dabei nicht nur die Pferde, sondern auch Hasen und Katzen, Enten und Esel im Rahmen der Tiergestützten Therapie.

Kennwort: Tierpädagogik


Internetstandleitungen auf Glasfaserbasis

In den Camphill Schulgemeinschaften wird aufgerüstet. Neben einer umfassenden Umstrukturierung der EDV-Landschaft werden die Datenleitungen den heutigen Bedürfnissen angepasst. In allen Bereichen, in der Schule, im Internat, in den Diensten und in der Verwaltung sind angemessene Datenleitungen notwendig, um die Anforderungen der internen und externen Kommunikation und Dokumentation zu erfüllen. Dazu sind Tiefbauarbeiten mitsamt Leerrohrverlegungen notwendig und Glasfaserhausanschlüsse in Brachenreuthe und Föhrenbühl herzustellen. Die Kosten liegen bei über 100.000 Euro. Baubeginn: Januar 2018.

Kennwort: Internetstandleitungen



Lorem Ipsum

Mittwochs gibt es ab 18:00 Uhr Pasta – All you can eat


:

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Reservierung. In Ihrem E-Mail Postfach finden Sie eine Bestätigung.