Fördermöglichkeiten und Projekte

Spiel- und Sportanlagen in Brachenreuthe

Die Camphill Schulgemeinschaft Brachenreuthe besteht aus insgesamt 8 Wohngruppen, in denen über 70 Kinder und Jugendliche leben. Zusätzlich besuchen etwa 5 Tagesschüler von außerhalb die Einrichtung. Ein Spielplatz ist ein natürlicher Ort der Begegnung. Daher liegt es sehr nahe, die natürliche Begegnung in der Bewegung zu nutzen, um Inklusion als aktiven Prozess zu gestalten und zu ermöglichen. Zu einem Wohnort, der für die Kinder und Jugendlichen zugleich ein Zuhause sein soll, gehört neben den entsprechend gestalteten Räumlichkeiten auch die unmittelbare Umgebung, die in Anlehnung an das Hauskonzept weiterentwickelt werden soll. Dazu gehören die neuen geplanten Außenanlagen mit Spielgeräten.
Im Schulgebäude werden die Schüler von 8:30 bis 15:15 Uhr beschult. Eine Nutzung des Spiel- und Sportbereichs ist sowohl während des Unterrichts elementar wie auch ein sehr wichtiger Bestandteil freizeitlicher Aktivitäten. Außerhalb der Zeiten soll die Fläche von Internatsschülern für die Freizeitgestaltung genutzt werden. Direkt angeschlossen ist der Sportplatz, der für den Unterricht sowie Freizeitaktivitäten genutzt werden soll. Wir freuen uns über Ihre Unterstüzung!

Kennwort: Spiel- und Sportanlagen – Brachenreuthe


Ferienfreizeiten und Ausflüge

Die schönste Zeit des Jahres will jeder nach seinen Vorstellungen verbringen. Faulenzen am Strand, fremde Länder erkunden, neue Menschen kennenlernen, einfach das tun, was Spaß macht und was den Alltag vergessen lässt. Einfach abschalten!

Das gilt auch für die Schülerinnen und Schüler der Camphill Schulgemeinschaften. Ob ins Allgäu, in den Schwarzwald, nach Österreich oder ins Tessin, mit Freude werden Koffer gepackt. Neben den üblichen Gepäckstücken müssen regelmäßig Hilfsmittel, wie zum Beispiel Rollstühle, transportiert werden. Um eine optimale Betreuungssituation sicherzustellen, ist teilweise eine 1 : 1 – Betreuung notwendig. All das ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Die Ferienfreizeiten werden als inklusives Angebot offen ausgeschrieben und durch die Aktion Mensch finanziell bezuschusst. Um das Angebot weiterhin beitragsfrei für die Schülerinnen und Schüler zu belassen, bitten wir um Ihre Spende.

Kennwort: Ferienfreizeiten und Ausflüge


Bewegung und Sport

Die Schule fördert durch ihre Angebote Bewegung als Ausdruck von Leben und Lebendigkeit. Sie erkennt und unterstützt Bewegung als elementare Möglichkeit, Informationen über sich selbst, den eigenen Körper, die eigenen Fähigkeiten und die Umwelt zu erhalten. Themenfelder sind: Körper- und Umwelterfahrungen, Bewegungsformen, Erlebnis, Spiel und Freizeit, Koordination und Kondition, Sportarten erproben und ausführen sowie Sport- und Mannschaftsspiele. Dazu braucht es Sportgeräte und Pflegegeräte, die die Sportanlagen im optimalen Zustand halten.

Darüber hinaus nehmen die Schülerinnen und Schüler an Sportveranstaltungen teil, zum Beispiel an den Special Olympics Wettbewerben. Dabei geht es nicht nur um Medaillen, sondern auch um Spaß und Begegnung. Hier fallen Teilnehmergebühren, Reisekosten und Kosten für Ausflüge an; denn auch die Umgebung möchte erkundet werden.

Kennwort: Bewegung und Sport


Musik, Kunst und Kultur

Im Bildungsbereich Musik, darstellende und bildende Kunst wird ein wahrnehmender, handelnder und kreativer Umgang zu den Künsten eröffnet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Hilfen zur Persönlichkeitsentwicklung, erleben durch gemeinsames Singen, Musizieren und Tun Gemeinschaft. Dazu bedarf es Instrumente, Reisen zu Auftritten und Ausstellungen sowie künstlerisches Arbeitsmaterial.

Mit der Rainbowband, entstanden in Brachenreuthe, haben Jugendliche die Möglichkeit, selbst kreativ künstlerisch-musikalisch tätig zu sein. Das Projekt „Musik baut Brücken“, bereits mit dem Förderpreis „Inklusion am Lebensort“ (Freundeskreis Camphill) ausgezeichnet, zeigt, dass Musik weitgehende Wirkungen im Miteinander hat. Dabei musiziert das Föhrenbühler Schulorchester regelmäßig mit dem Böblinger Albert-Einstein-Gymnasium, dem Hermannsberger Glockenchor und den Musikern der Gemeinschaften Lehenhof und Lautenbach. Das Bruckfelden Open Air ist ein Festival, an dem Menschen mit und ohne Behinderung mit Musik feiern und Spaß haben. Um Kunst geht es im Naturatelier Frickingen. Das Gelände ist eine Plattform für Kreativ-Workshops und kulturelle Veranstaltungen für Jung und Alt. Das Kulturrestaurant Lagerhäusle in Frickingen-Altheim ist seit 1995 ein Ort der Begegnung, der Gastronomie und Kultur sowie eine Praktikumsstelle für Schülerinnen und Schüler.

Kennwort: Musik, Kunst und Kultur


Tierpädagogik

In den Camphill Schulgemeinschaften liegen die Schwerpunkte der Tierpädagogik auf dem Therapeutischen Reiten, zu dem die Hippotherapie, die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd und das heilpädagogische Voltigieren gehören, und der Tiergestützten Therapie.

Durch das „Bewegt werden“ auf dem Pferderücken entstehen Beziehungen zu Pferd und Therapeut, die positiv auf die Motorik, das Soziale, Kognitive und Emotionale wirken. Gefühle des Wohlempfindes werden geweckt, Konzentration, Handlungsbereitschaft und Bewegungsfähigkeit werden gefordert und gefördert. Die Kinder und Jugendlichen pflegen dabei nicht nur die Pferde, sondern auch Hasen und Katzen, Enten und Esel im Rahmen der Tiergestützten Therapie.

Kennwort: Tierpädagogik


Infrastruktur

Seit 1958 halten die Camphill Schulgemeinschaften Räume für sonderpädagogische Angebote vor. Ein Teil der Gebäude ist entsprechend gealtert und/oder entspricht nicht mehr dem heutigen Standard, so dass Erneuerungsmaßnahmen anstehen. Hinzu kommen Kosten für Brandschutz, Digitalisierung und Barrierefreiheit.

Kennwort: Infrastruktur


Unterstützte Kommunikation

Ich und Du – Menschen, denen die eigene Lautsprache nicht oder nur unzureichend zur Verfügung steht, müssen auf alternative Möglichkeiten zurückgreifen, um mit Ihrer Umwelt zu kommunizieren. Diese Möglichkeiten werden unter dem Begriff Unterstützte Kommunikation (UK) in der Sonderpädagogik zusammengefasst. Dazu gehören körpereigene Formen, wie Gebärden, Laute, Gestik, Mimik, Zeige- und Blickbewegungen und basale Kommunikationsformen und nicht-technische Hilfsmittel, wie Karten, Tafeln und Mappen mit Symbolen. Darüber hinaus bedarf es technischer Hilfsmittel. Das Spektrum reicht von einfachen sprechenden Tasten und bis hin zu komplexen Kommunikationsgeräten, die mit einer Sammlung von Symbolen und/oder Schrift bestückt sind. Inszwischen gibt es regelmäßig neue Geräte, Software, Apps und Updates.

Kennwort: Unterstützte Kommunikation


Ortspende

Mit einer zweckgebundenen „Ortspende“ unterstützen Sie die Schwerpunktthemen der Leitungsteams der Schul- und Internatsstandorte.

Kennwort: Brachenreuthe
Kennwort: Bruckfelden
Kennwort: Föhrenbühl


Freie Spende

Mit einer freien Spende ermöglichen Sie größt mögliche Flexibilität und die schnellere Umsetzung von wichtigen Fokusthemen von Seiten der Schulleitung und des Vorstands.

Kennwort: Camphill Schulgemeinschaften



Lorem Ipsum

Mittwochs gibt es ab 18:00 Uhr Pasta – All you can eat


:

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Reservierung. In Ihrem E-Mail Postfach finden Sie eine Bestätigung.